Zum Hauptinhalt springen
< Sponsorentag!
28.10.2021 07:53 Alter: 83 days
Kategorie: News allgemein (SKN & TSZ), News Verein (SKN), News Alpin

Abschied von Sepp Weißenbach


Schweren Herzens müssten wir am Dienstag Abschied von unserem Skiklub Mitglied Sepp nehmen.

Er war ein sehr treuer Helfer und Gönner des SKN.
Sepp`s 2. Heimat war der Skiklub samt Alpspitze.
Er brachte seinen Töchtern Birgit und Karin selbst das Skifahren bei und das mit großem Erfolg.

Karin holte sich schon 1982 den Gesamtsieg in der allgäuer Rennserie.1984 gewann sie die Allgäuer Meisterschaft im Slalom und einen international besetzten Jugendcup in Oberstdorf. Birgit wurde 1985 in den DSV-Kader aufgenommen.

Sepp blieb trotz seines Könnens lieber in der 2.Reihe. Er war jahrelang mit Helmut Mühlegg Trainer unseres Alpin-Nachwuchses. Dies war jedoch nicht genug. In seiner spärlichen Freizeit präparierte er oft bis weit in die Nacht hinein noch die Skier der gesamten Nesselwanger- Athleten.

Bis heute ist kein Wettbewerb am Berg ohne ihn denkbar. Viele Jahre steckte er die Kurse, egal ob für ein Training oder Rennen, bei Sturm, Regen oder Sonnenschein. Sepp stand immer am Berg.

Als ihm dies zu anstrengend, der Berg zu steil wurde, begann er das Ziel auf bzw. abzubauen. Dazu gehörte auch den Zielwagen in Perfektion zu halten. Dies tat ebenfalls bei kleineren Allgäuer Rennen bis zu Europa-Cups oder den zahlreichen durchgeführten Bundesfinalen der Schulen.

Wie so oft war Sepp der erste und letzte Helfer am Berg. Herzlichen Dank für deinen Einsatz.

Nun hast du den Berg überwunden und bist uns wieder einen Schritt vorangegangen.

Sepp wir vermissen dich jetzt schon und werden dich in ewiger Erinnerung behalten.

Ruhe in Frieden