Zum Hauptinhalt springen
< Nächste Woche gehts los, wir öffnen unseren Bogenparcour!
30.07.2020 22:07 Alter: 61 days
Kategorie: News Verein (SKN)

Sport und Spaß beim Grillnachmittag


Nicht nur auf Ski macht der Nachwuchs des Skiklub Nesselwang eine gute Figur, auch auf dem Rad, beim Schwimmen, Rollern und Wandern. Im Juli nämlich schlossen die Kinder samt Trainer ihre Ski- und Wettkampfsaison 2019/20, mit sportlichen Trainingseinheiten und einem Grillnachmittag  (natürlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen) ab.

Aufgrund der derzeitigen Regulierungen wurden die Sportsparten getrennt. Am Vormittag trafen sich die Alpinen zu einer Fahrradtour und Baden im Attlesee und Schwaltenweiher. Doch damit nicht genug. Die jungen Rennläufer erhielten noch als Anerkennung für ihren Trainingsfleiß im Herbst sowie im Winter einen stylischen Rennläufer aus Edelstahl als Geschenk überreicht. Der Sponsor bedankte sich nicht nur bei den Kindern für ihren Einsatz, sondern insbesondere auch bei
der Alpin-Chefin Monika Mühlegg. Sie führte die SKN-Alpinmannschaft in der vergangenen Saison erstmals zum Gewinn der Vereinswertung der Rennserie „Deckel Maho Cup“. Zum Abschluss gab es Pommes und Schnitzel für die Sportler.

Am Nachmittag hatten die Nordischen dann ihren Spaß. Die Jüngsten wanderten mit ihren Trainern über die Höllschlucht zur Kappeler Alm und zurück. Die älteren Athleten absolvierten in kleinen Gruppen, Skiroller Einheiten in der freien Technik sowie Ausdauer-, Dehn- und Stabilitätsübungen.  Die unterschiedlichen Techniken auf den Skirollern (z. B. 1-1 oder 2-1 mit aktivem Armschwung) wurden aufgenommen und werden mit jedem einzelnen Athleten ausgewertet. Ein besonderes Highlight für die Sportler war, dass die Ausdauer- und Stabilitätsübungen unter Anleitung von Martin Härtl durchgeführt wurden. Härtl ist Guide der sehbehinderten Para-Biathletin Clara Klug (zusammen gewannen die beiden 2x Bronze bei den Paralympics in Pyeongchang und 3x Gold bei den Weltmeisterschaften in  Prince George). Nach den Trainingseinheiten wurde mit allen, Aktive wie Trainer, eine Geschicklichkeitsstaffel durchgeführt. Das Siegerteam freute sich über Eis am Stiel.
Auch die Nordischen ließen sich zum Abschluss leckere Salate, Pommes, Würstle und Steaks schmecken. Pirmin Joas gesellte sich ebenfalls zur Runde der nordischen und alpinen Hoffnungsträger dazu – und zwar in Doppelfunktion: als Nesselwangs frischgebackener Rathauschef und als Alpintrainer.

Hier geht's zur Bildergalerie